UKRAINISCHER BORSCHTSCH

mit Bohnen uns Sauerkirschen

Anzahl der Portionen (bei 400ml Portion): 6
Zeit: 50 Minuten
Schwierigkeit: **/***
Preis pro Portion: 3,65 PLN

Einkaufszettel:

500 ml sauer roter Borschtsch von PISKOREK
1.2 l Wasser
3 Karotten
2 Petersilien
1 kleine Sellerie
1 kg rote Beten
100 g Tomatenmark
500g Kartoffeln
Petersiliengrün
Dill
4 Knoblauchzehen
5 Zwiebeln
240 g eingelegte Kidney Bohnen
500 g Schweineschulter ohne Knochen
300 g entkernte Sauerkirschen
2 EL Honig
2 EL Butter
Pfeffer
Salz
3-4 Pimentkörner
3 Lorbeerblätter

Zubereitung:

1. Schritt
Gemüse (ausgenommenrote Beten) waschen.

HINWEIS: wenn es nicht nötig ist, das Gemüse zu schälen, davon absehen. Die meisten Vitamine stecken direkt unter der Schale 😉

Sauberes Gemüse würfeln.

Schweineschulter in 2 x 2 cm Würfel schneiden, in den Topf mit Gemüse tun, mit kaltem Wasser bedecken. Zum Kochen bringen, danach die Flamme reduzieren.

Gegen 40 Minuten lang waschen, bis Fleisch und Gemüse weich werden.

2. Schritt
Rote Beten in dünne Streifen schneiden, in die Bratpfanne mit Butter, einem Esslöffel Öl, Honig, Salz und Tomatenmark legen.

Bei mittlerer Flamme braten, ein bisschen Brühe zugeben und schmoren, bis die Zutaten weich sind.

3. Schritt
Rote Beten in den Topf mit der Brühe, dann Sauerkirschen (ohne Kerne) und Gewürze zugeben, 20 Minuten lang kochen.

4. Schritt
Butter in der Bratpfanne erhitzen, Mehl zugeben und verrühren, Brühe zugeben und die Mehlschwitze sofort zum entstehenden Borschtsch hinzugeben. 5 Minuten lang kochen.

5. Schritt
Zum Schluss durchgepressten Knoblauch, abgetropfte Bohnen und sauren Borschtsch hinzugeben. Nicht kochen, sondern bis auf 90°C erhitzen. Für 3 Stunden abstellen.

Ukrainischen Borschtsch nochmal aufgewärmt mit dicker, saurer Sahne und reichlich gehacktem Petersiliengrün servieren.

Der ukrainische Borschtsch ist eine Speise, die man nur schwer als Suppe bezeichnen kann. Es ist eher ein Eintopf, der nicht nur den unwiederholbaren Geschmack bietet, aber auch mehrere Vitamine und Mikroelemente hat. Die Komposition von süßem Gemüse, sauren Früchten und dem ungewöhnlichen Aroma des sauren Borschtsch ist so einmalig, wie die Geschichte des Volkes, dem dieser Borschtsch entstammt.
Es ist wahr, dass kein einschlägiges und außergewöhnliches Rezept für den ukrainischen Borschtsch existiert. Wie viele Häuser bestehen, so viele Wirtinnen kochen ihn. Das bedeutet eine Unmenge von Geschmacksrichtungen, wodurch diese köstliche Speise noch schöner wird, obwohl sie zu Unrecht als Suppe genannt wird.

copyright © 2020 Piskorek Dystrybucja Sp. z o.o. Sp. K.